Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Übung
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.06, 21:57   #1
eddy117
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Schalkenmehren
Beiträge: 45
Lackierungen

Hallo Kollegen,

wir lackieren zunehmend fett weiß oder farbig auf MDF/massiv Mix.
Wie kommt man schnell an ein gutes Ergebnis ohne 3 x Füller und 3 x Zwischenschliff?
Tipps zum Vorgehen und Herstellerempfehlung willkommen.
Näheres im Tischlerforum.

eddy 117

Geändert von eddy117 (06.01.07 um 22:55 Uhr). Grund: khr bekam panik wegen falschem ausdruck...
eddy117 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.12.06, 07:15   #2
khr
Klaus-Hermann Ries
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 46244 Kirchhellen
Beiträge: 10.744
:Panik ein:

Was für´n internes Forum ?
__________________
Klaus-Hermann Ries (khr)
khr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.06, 11:12   #3
eddy117
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Schalkenmehren
Beiträge: 45
lackierungen

Hallo khr,
ich hatte meinen Beitrag im Tischlerforum (internes Forum) platzieren wollen.
Dieser hier war, da unter "Übung", als Übung gedacht.

Beste Grüsse

eddy 117

siehe meine email an post @ ......
eddy117 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.08, 20:34   #4
Harald Gau
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von eddy117 Beitrag anzeigen
Hallo Kollegen,

wir lackieren zunehmend fett weiß oder farbig auf MDF/massiv Mix.
Wie kommt man schnell an ein gutes Ergebnis ohne 3 x Füller und 3 x Zwischenschliff?
Tipps zum Vorgehen und Herstellerempfehlung willkommen.
Näheres im Tischlerforum.

eddy 117
Guten Tag ich Arbeite bei einem Nahmhaften Lackhersteller im Wood bereich.
Mich würde schon mal aus Neugierde Intressieren wie derzeit die Oberfläche
im System aufgebaut wird. Dieser hier beschriebene Arbeitsaufwand ist mir Fremd.Ich glaube hier stimmt etwas in der Anwendung nicht.

Für dien Lösungsweg ein paar Fragen.
1.? Ist es MDF oder Folie
2.? Wie hoch ist der Festoffgehalt vom Produkt.
3.? Welche Viskosität hat das Produkt nach Härterzugabe
4.? Wie hocht ist die Verarbeitungsviskosität
5.? Wie werden die Oberflächen vorbereitet.
Harald Gau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de